[Humanist] 27.296 events: historical text corpora; digital and human

Humanist Discussion Group willard.mccarty at mccarty.org.uk
Wed Aug 28 06:52:10 CEST 2013


                 Humanist Discussion Group, Vol. 27, No. 296.
            Department of Digital Humanities, King's College London
                       www.digitalhumanities.org/humanist
                Submit to: humanist at lists.digitalhumanities.org

  [1]   From:    Christian Thomas <christian.thomas.1 at staff.hu-berlin.de>  (52)
        Subject: Call for participation: DTA-Workshop on Historical Text
                Corpora, October 25th 2013

  [2]   From:    Willard McCarty <willard.mccarty at mccarty.org.uk>          (17)
        Subject: digital and human


--[1]------------------------------------------------------------------------
        Date: Tue, 27 Aug 2013 10:08:21 +0200
        From: Christian Thomas <christian.thomas.1 at staff.hu-berlin.de>
        Subject: Call for participation: DTA-Workshop on Historical Text Corpora, October 25th 2013
        In-Reply-To: <50EC3757.30200 at bbaw.de>


Dear Humanists,

with apologies for cross-posting,

we would like to invite you to the third DTA-Workshop, to be held on 
October 25th 2013, at the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and 
Humanities, Jägerstr. 22/23, Berlin (Germany).

**********************************

Title: Aufbau von Sprachressourcen am Beispiel des Deutschen Textarchivs

Contact: Deutsches Textarchiv, www.deutschestextarchiv.de,
dta at bbaw.de

Please register until: September 30st, 2013 (no participation fee)

For further information see:
http://www.deutschestextarchiv.de/veranstaltungen/dtaworkshop3

Workshop language: German

**********************************

Description: Zum Abschluss der zweiten Projektphase veranstaltet das DTA 
am 25. Oktober 2013 erneut einen Workshop zum Thema „Aufbau von 
Sprachressourcen am Beispiel des Deutschen Textarchivs“.

Der Workshop vermittelt, auf welche Weise existierende oder neue 
Sprachressourcen mit den Hilfsmitteln des DTA aufbereitet oder erstellt 
werden können. Sprachressourcen, die gemäß den DTA-Richtlinien 
erarbeitet wurden, können im Verbund mit weiteren Korpora über das DTA 
sowie über die CLARIN-D-Infrastruktur vielfältig ausgewertet und einem 
größeren wissenschaftlichen Publikum zur Verfügung gestellt werden. Für 
eine unkomplizierte und verlustfreie Überführung der Daten in 
CLARIN-D-eigene Formate steht dabei im DTA ein Workflow zur Verfügung.

Im Rahmen des Workshops werden zunächst die DTA-Richtlinien und 
Verfahren zur Transkription sowie zur Textstrukturierung/Annotation und 
Erfassung ausführlicher Metadaten gemäß dem DTA-Basisformat behandelt 
und eingeübt. Darüber hinaus werden Erfordernisse und Möglichkeiten der 
Qualitätssicherung im Vorfeld der Texterfassung sowie im Anschluss an 
die Volltext-Digitalisierung mithilfe der kollaborativen 
Qualitätssicherungsplatform DTAQ vermittelt. Schließlich werden 
Möglichkeiten der Arbeit mit den DTA-Korpora und ihrer 
wissenschaftlichen Auswertung vorgestellt. Der Workshop knüpft an die 
Erfahrungen des Kurationsprojekts 1 der CLARIN-D-Facharbeitsgruppe 1 und 
des DTA-Erweiterungsmoduls DTAE an.

**********************************

Best wishes,
Christian Thomas

-- 
Christian Thomas
Deutsches Textarchiv
Koordinator CLARIN-D Kurationsprojekt 1 der F-AG 1

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstr. 22/23
10117 Berlin
Raum:   359
Tel.:   +49 (0)30 20370 523

E-Mail: thomas at bbaw.de
www.deutschestextarchiv.de
www.clarin-d.de/de/fachspezifische-arbeitsgruppen/f-ag-1-deutsche-philologie/kurationsprojekt-1.html
--



--[2]------------------------------------------------------------------------
        Date: Tue, 27 Aug 2013 16:31:15 +0100
        From: Willard McCarty <willard.mccarty at mccarty.org.uk>
        Subject: digital and human
        In-Reply-To: <50EC3757.30200 at bbaw.de>

On Thursday 17 October, 19.30-20.30, I am giving a lecture for the 
King's Arts and Humanities Research Institute's series Being | Human, 
"The Digital and the Human: Remembering the Future of Digital 
Humanities", in the Council Room, Strand. A panel discussion will 
follow. See 
http://www.kcl.ac.uk/artshums/ahri/eventrecords/2013-2014/Festival/digital-and-human.aspx 
for more information. All within range of London are welcome. The event 
is free but booking required, open from mid September.

This series includes many worthy events, e.g. a lecture by Marina 
Warner, "Undead: Icons, Idols, Effigies", on 14 October. See 
http://www.kcl.ac.uk/artshums/ahri/events.aspx for the entire series.

Yours,
WM

-- 
Willard McCarty (www.mccarty.org.uk/), Professor, Department of Digital
Humanities, King's College London, and Research Group in Digital
Humanities, University of Western Sydney




More information about the Humanist mailing list