[Humanist] 24.584 jobs at Loyola (US) & Staatsbibliothek zu Berlin

Humanist Discussion Group willard.mccarty at mccarty.org.uk
Tue Dec 14 09:42:25 CET 2010


                 Humanist Discussion Group, Vol. 24, No. 584.
         Centre for Computing in the Humanities, King's College London
                       www.digitalhumanities.org/humanist
                Submit to: humanist at lists.digitalhumanities.org

  [1]   From:    Steve Jones <s3jones1 at gmail.com>                          (57)
        Subject: Job at Loyola U. Chicago

  [2]   From:    Annika Rockenberger <annirock at zedat.fu-berlin.de>        (119)
        Subject: Job: 1 EU-Projektkoordinator/in "Europeana 1914-1918"
                (Staatsbibliothek zu Berlin)


--[1]------------------------------------------------------------------------
        Date: Mon, 13 Dec 2010 12:10:11 -0600
        From: Steve Jones <s3jones1 at gmail.com>
        Subject: Job at Loyola U. Chicago


[With apologies for cross posting. Please distribute]

The Center for Textual Studies and Digital Humanities at Loyola University
Chicago invites applications for a full-time, non-tenure-track faculty
position (with a three-year renewable contract) in Textual Studies and
Digital Humanities, to begin academic year 2011-2012. This position is
subject to final budget approval.

The Center for Textual Studies and Digital Humanities is the home of a
variety of funded and internal digital humanities project (See
http://www.ctsdh.luc.edu/) and a new M.A. program in Digital Humanities,
just getting underway in fall 2011. The person hired to fill this position
will be responsible for contributing to ongoing research projects in the
Center and for teaching in that program--including new courses such as
Introduction to Digital Humanities Research, Instructional Design and
e-Learning, and the Directed Thesis or Digital Humanities research project.
Teaching in the MA program and mentoring MA students will account for 50% of
the position; the other 50% will be devoted to participating in ongoing
interdisciplinary research projects supported by the Center. Candidates for
the position must clearly demonstrate potential for excellence in teaching
and research in the interdisciplinary area of Digital Humanities--with a
possible foundation in Textual Studies, Book History, Information and
Library Science, or another relevant discipline or set of practices--and
must have a record of (or clear potential for) distinguished scholarly
activity in the area of Digital Humanities, with clear potential for being
able successfully to promote and contribute to the Center’s grant-funded
research projects.

The successful applicant will have a PhD in an appropriate
discipline--preferably either in Computer Science or in English or another
humanities discipline--and a strong commitment to excellence in teaching at
all levels. Demonstrated technical skills and experience are expected--in
programming, markup languages, interface design, etc.--as appropriate for
teaching and supporting advanced Digital Humanities work.

Applicants should submit a current Curriculum Vitae, a statement of teaching
and research capabilities and interests, to http://www.careers.luc.edu.
Applicants should arrange for three letters of recommendation to be
submitted directly online at that address, or emailed to jobs at ctsdh.luc.edu,
or mailed to the address below. Applicants should forward additional
materials related to teaching excellence and samples of technical work and
or writing to:

Steven E. Jones, Ph.D., and
George K. Thiruvathukal, Ph.D., Co-Directors
Center for Textual Studies and Digital Humanities
Loyola University Chicago
Cudahy Library 201
Lake Shore Campus
1032 West Sheridan Rd.
Chicago, Illinois 60660

Review of applications will begin immediately upon receipt and will continue
until the position is filled.

Loyola University Chicago, Chicago's Jesuit Catholic University, is an Equal
Opportunity/Affirmative Action employer with a strong commitment to
diversifying its faculty. Applications from women and minority candidates
are especially encouraged.

All best,
Steve Jones

-- 
Steven Jones
http://stevenejones.org



--[2]------------------------------------------------------------------------
        Date: Mon, 13 Dec 2010 20:29:28 +0100
        From: Annika Rockenberger <annirock at zedat.fu-berlin.de>
        Subject: Job: 1 EU-Projektkoordinator/in "Europeana 1914-1918" (Staatsbibliothek zu Berlin)


To whom it may concern...

regards,
AR

Anfang der weitergeleiteten E-Mail:

> Von: "HSK (Claudia Prinz)" <hsk.mail at geschichte.hu-berlin.de>
> Datum: 13. Dezember 2010 19:32:00 MEZ
> An: Annika Rockenberger <annirock at zedat.fu-berlin.de>
> Betreff: Job: 1 EU-Projektkoordinator/in "Europeana 1914-1918" (Staatsbibliothek zu Berlin)
> Antwort an: hsk.redaktion at geschichte.hu-berlin.de
>
> From:    Constanze Pohl <C.Pohl at hv.spk-berlin.de>
> Date:    13.12.2010
> Subject: Job: 1 EU-Projektkoordinator/in "Europeana 1914-1918"
>         (Staatsbibliothek zu Berlin)
> ------------------------------------------------------------------------
>
> Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, 01.05.2011-30.04.2014
> Bewerbungsschluss: 14.01.2011
>
> Bei der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz,
> Generaldirektion, ist zum 1. Mai 2011 die Stelle einer/eines
>
> EU-Projektkoordinatorin/EU-Projektkoordinators
> der Entgeltgruppe E 14 TVöD
> Kennziffer: SBB 48-2010 (GD)
>
> mit der vollen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet bis zum
> 30.04.2014 zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der
> Regelungen der noch ausstehenden Entgeltordnung zum TVöD.
>
> Die Staatsbibliothek zu Berlin leitet als institutionelle Koordinatorin
> das EU-Projekt "Europeana 1914-1918". Im Rahmen des Projektes werden
> zehn Nationalbibliotheken aus acht Ländern mit Unterstützung von zwei
> weiteren Partnern über 400.000 Objekte zum 1. Weltkrieg digitalisieren
> und über Europeana, die europäische Internetplattform für europäische
> Bibliotheken, Archive und Museen, zur Verfügung stellen.
>
> Aufgabengebiet: Gesucht wird ein/e Projektkoordinator/in, der/die für
> die Staatsbibliothek zu Berlin verantwortlich alle Organisations- und
> Koordinationsaufgaben zwischen den beteiligten Projektpartnern und der
> europäischen Kommission übernimmt.
> Dies umfasst:
> - die Budgetkontrolle in enger Abstimmung mit der Hauptverwaltung der
> Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Gesamtbudget: 5,4 Mio. Euro)
> - die Berichterstattung gegenüber und die Abstimmung mit den zuständigen
> EU-Stellen
> - die Leitung des Workpackages 1 (coordination and management of the
> project, assessment and monitoring) einschließlich des
> Risikomanagements
> - die enge Abstimmung mit den anderen Workpackage-Leadern im Executive
> Board sowie die Organisation und Leitung der jährlichen Meetings sowie
> der Sitzungen des Projects Management Boards
>
> Anforderungen:
> - abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise einer kultur-, geistes-
> oder informationswissenschaftlichen Fachrichtung oder Master of Arts -
> Library and Information Science
> - nachweisbare mehrjährige Erfahrung im Management von Projekten mit
> internationaler Ausrichtung, vorzugsweise in den Bereichen Digitale
> Bibliotheken oder Archive
> - hervorragende Kenntnisse des EU-Rechts und der
> EU-Verwaltungsvorschriften, insbesondere im Zusammenhang mit
> Förderprojekten
> - Erfahrung mit informationstechnischen Hintergründen und Konzepten im
> Bereich Digitale Bibliotheken (Daten- und Metadatenstandards, Formate,
> Schnittstellen etc.) und Retrodigitalisierung bzw. die Fähigkeit, sich
> in entsprechende Fragestellungen rasch selbständig einzuarbeiten
> - hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative und
> Verantwortungsbereitschaft, überdurchschnittliches Organisations- und
> Kommunikationstalent
> - ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
>
> Erwünscht:
> - Abgeschlossene Ausbildung für den höheren sprach- und
> kulturwissenschaftlichen Dienst oder gleichwertige Fähigkeiten und
> Erfahrungen
> - Spezialkenntnisse im Bereich der Budgetverwaltung und der
> haushaltsrechtlichen Verwaltungsabläufe der EU und der einzelnen am
> Projekt beteiligten europäischen Verwaltungen (Belgien, Dänemark,
> Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Serbien)
> - Sehr gute Kenntnisse weiterer europäischer Fremdsprachen (insbes.
> Französisch, Italienisch)
>
> Die Bereitschaft zu Dienstreisen ins europäische Ausland und ein hohes
> Maß an Belastbarkeit werden vorausgesetzt.
>
> Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gewährleistet die Gleichstellung
> von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes.
> Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden
> bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
>
> Bewerbungen mit einem Lebenslauf, beruflichem Werdegang und
> Zeugnissen/Beurteilungen (ein Hinweis auf die Personalakte genügt nicht)
> werden unter Angabe der Kennziffer  SBB 48-2010 (GD)  bis zum 14. Januar
> 2011 erbeten an:
>
> Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer
> Kulturbesitz, Personalstelle (Z 1.3), 10772 Berlin.
>
> Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen
> können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein
> frankierter Rückumschlag beiliegt.
>
> Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Dr. Mareike Rake unter der Rufnummer
> 030/266 43 3135.
>
>
> ------------------------------------------------------------------------
> Dr. Mareike Rake
>
> Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Personalstelle (Z
> 1.3), 10772 Berlin
> 030/266 43 3135
> mareike.rake at sbb.spk-berlin.de
>
> Homepage
> <http://www.hv.spk-berlin.de/deutsch/beruf_karriere/freie_stellen.php?navid=82>
>
> URL zur Zitation dieses Beitrages
> <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/chancen/type=stellen&id=5575>



More information about the Humanist mailing list